Ninjaaaaaa….

Jaaa, ich will noch eins!

Endlich habe ich es geschafft, ein Kleid aus dem Schnittmusterkiosk von crafteln zu nähen. Witzigerweise ist es genau das Teil, was mich zugegebenerweise überhaupt nicht angesprochen hat, weil ich es nicht wirklich brauche: einen Hoodie?? Das darin steckende Kleid habe ich erstmal gar nicht gesehen.

Bei der Party zum 1. Geburtstag von Meikes Schnittmusterkiosk hatte ich das Vergnügen, alle Teile aus dem Shop fix und fertig genäht in verschiedenen Größen anprobieren zu können. Das war eine geniale Idee von Meike!

Als ich das Ninja-Kleid sah, dachte ich sofort, dass ich es haben will! Genau das richtige, um jetzt, wo es schon wieder früher dunkel wird, sich auf das Sofa zu kuscheln.

Ich kramte also, wieder zu Hause, einen lila-rosa, innen schön kuschelig angerauhten Sweat aus meinem Stofflager und bestellte den Schnitt. Zusammen geklebt, Größe 7 ausgeschnitten und los genäht. Das Kleid ist wahnsinig schnell genäht – ein schnelles und schönes Erfolgserlebnis!

Der Schnitt fällt sehr großzügig aus Mir war es zuviel Stoff um mich rum und somit habe ich das Ganze ca. 8 cm schmaler gemacht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.