Li-La-Leseknochen

img_6512.jpg

Es gibt zwei Leseknochen in unserem Haus, einer gehört dem Ehemann und einer mir. – Und ich kann mir nicht mehr vorstellen, ohne ihn in meinem Bett zu lesen. Wenn man erstmal einen Knochen hat, will man nicht mehr ohne ihn sein….

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich meinen allerersten Leseknochen genäht habe. Die habe ich auch alle verschenkt. Hauptsächlich natürlich an Freunde und Bekannte, die gern lesen (allein der Name ist ja schon passend). Zwei Freundinnen schwärmten mir dermassen von ihren Leseknochen, die sie von mir geschenkt bekommen haben, vor, dass ich mir endlich auch einen gegönnt habe…

Alle Knochen habe ich nach einem kostenlosen Schnitt von Stoffe.de erstellt und mit Watte aus den Kissen vom Möbel-Schweden gestopft.

Dieser hier mit den Autos ist wieder ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund, von dem ich weiß, dass er ganz traurig ist, weil seine Frau und sein Sohn bereits einen Knochen haben… Ich freue mich schon auf sein Gesicht morgen Abend! 🙂

 

Mach doch auch was!

 

Liebe Grüße

Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.